Mittwoch, 10. September 2014

3 Monate in Australien

 G' Day !
Dass ich am 11 April 2014 schon wieder in Deutschland gelandet bin ändert nichts an der Tatsache, dass ich euch gerne meine Eindrücke zeigen möchte, wenn auch ziemlich spät :)

An meinem Geburtstag ( 1. Februar ) bin ich mit 2 anderen Schülern aus meiner Schule nach Melbourne geflogen um dort meine Austauschpartnerin und deren Familie zu treffen.


Wir haben dann erstmal ca 3 Tage in einem Hotel in Melbourne verbracht, weil die Schule, die ich für 10 Wochen besuchen sollte erst dann anfing.


Wir hatten ca 40° C jeden Tag und ich krieg natürlich am ersten Tag gleich nen fetten Sonnenbrand :P

Mit extremen Jetlag am Strand einschlafen empfehle ich euch nicht, ahhh :(
Dann ging es nach Geelong,  wo man dann ziemlich verlassen das Internat sah.

Die Schule war in verschiedene Häuser eingeteilt, Jungshäuser und Mädchenhäuser logischerweise.

Pflicht war eine Schuluniform, was ich zum Beispiel seeehr interessant fand, weil es einfach neu für mich war.

Winteruniform
Sommeruniform


Man durfte kein Make up tragen, keinen Nagellack  und auch keinen Schmuck. Das einzige Erlaubte war eine Armbanduhr und ein einfaches Paar Ohrringe.
Aber im Großen und Ganzen war das ganz ok. Ich hab trotzdem manchmal Nagellack getragen und es ist eig keinem aufgefallen :P

Die Essenshalle erinnerte sehr an Harry Potter :D ( was anscheinend schon viele Austauschschüler vor mir bemerkt haben) 


Generell war das Schulgelände  sehr schön, jedoch war es manchmal schwer sich zurecht zu finden :)

            

Die Klassenzimmer unterscheiden sich in sofern, dass man für ein bestimmtes Fach ein Zimmer hatte und jede Person einen einzelnen Tisch für sich hatte, also nicht wie bei uns wo man zu zweit an einem Tisch sitzt.

Ganz besonders spannend fand ich House Music und House Swimming!
Bei House Swimming treten die besten Schwimmer aus den versch. Häusern gegeneinander an und die Häuser feuern ihre Teams an mit richtigen Kampfschreien :P


video

Unsere Hausfarbe war lila, deshalb diese Farbexplosion
Beim House Music musste jedes Haus ein Lied zusammen singen, dann eine Gruppe von besseren Sängern ein anderes Lied und dann noch ein Solo.

Unsere Lieder waren :
Als Gruppe: Florence and the machine - Shake it out
Als Ensemble: Ed sheeran - I see fire 
Solo : Ein Pianosolo von einem Mädchen aus dem Haus ( Ich weiß leider nicht mehr wie das hieß :/ )



Was auch anders als an unserer Schule war, ist dass jeder Schüler eine Sportart wählen musste und im Angebot hatten sie so ziemlich alles :P ( Was auch nicht wunderlich ist, wenn man ne Schwimmhalle,  n Fitnessstudio und unzählige Tennis- und andere Felder hat :P )
Tennis, Badminton, Reiten, Rudern, Schwimmen, Segeln, Cricket, Softball..

Ich habe Badminton gewählt weil ich das schonmal in Deutschland im Verein gespielt habe :)
Und siehe da am Ende von meinem Australienaufenthalt beim "Badmintondinner" hab ich doch tatsächlich ne Medaille gewonnen, nachdem ich mich vom 3. ins 2. Team hochgearbeitet habe!!!
WUHUHU!!!

Rechts außen bin ich :)


Wir sind auch zu Turnieren gefahren jeden Samstag, also sehr neu und spannend für mich!


Nach den 10 Wochen an der Schule, die ich immernoch sehr vermisse, gerade jetzt wo bei mir die Sommerferien fast vorbei sind, ging es noch nach Sydney für eine Woche zum Haus meiner Austauschpartnerin.
Ich kann noch sagen, dass man meine Schule und dieses Schule nicht vergleichen sollte, das gäbe nur Enttäuschung. Das Internat war einfach nur toll ( aber das hatte eben seinen Preis, deshalb war nur ein Schüleraustausch möglich.. :/)

In Sydney durfte ich dann auch noch einiges erleben.
Wir waren am Bondi Beach, wo ich meine erste Surfstunde hatte.
Und aufgestanden bin ich sogar auch, wenn auch nur ein paar Sekunden :P


Wir waren im Zoo...




Das war leider auch der einzige Ort an dem ich Kangaroos gesehen habe.. :/


Einen großen Traum durfte ich mir dort auch erfüllen und zwar mit Haien zu schwimmen :)
Lieber wärs mir gewesen mit einem Weißen Hai zu schwimmen ( also im Käfig) aber ja mei, ich will und kann mich wirklich nicht beschweren :P




Außerdem sind wir die Harbour Bridge hochgeklettert, wie man hier sieht.
Ich würd sagen der Ausblick war, naja, Amazing :P




Und was findet man wohl überall auf der Welt ?? :D
    ->





Ich würde so gerne bald wieder nach Australien. Ich war in einem der wunderschönsten Länder der Welt ( und ich hab das Outback noch nicht mal gesehen, mit der einzigartigen Natur.. )

Und was ich wohl am meisten vermisse sind die Leute, die ich dort kennengelernt habe und ich hoffe ich werde ein paar von ihnen irgendwann wieder sehen..



Und was fand ich jetzt am besten von dem was ich gesehen und gehört habe?
Den Akzent!!!
Ich glaube der Akzent übertippt schon fast den britischen, aber darüber bin ich mir noch nicht 100 % sicher haha :)


Bye
Zoe


Montag, 8. September 2014

?!

Was konnte nur passieren !?
Mein letzter Post war am 1 April 2013?!
Ich hab jetzt nen Job, fang in einer Woche mit der 11. Klasse an, hab einen Hamster, krieg bald meine Weisheitszähne raus und hab meine Liebe für Harry Potter und dafür mein Desinteresse an Tom Beck entdeckt, obwohl ich in meinem letzten Post doch noch so von ihm geschwärmt habe!
WOW, wenn das mal nicht was ist.
Ich wette die meisten von euch, wenn das überhaupt noch jemand liest, bereuen gerade mir jemals gefolgt zu sein haha :D

Ich bin gerade nochmal meine letzten Posts durchgegangen und ich muss sagen, dass ich mich fast für manche schäme, obwohl das eig Schwachsinn ist. Aber ich denke, ich bin einfach älter geworden und JA, das eine Jahr macht da schon viel aus! :)

Ich weiß nicht was ich noch sagen könnte, also ende ich das jetzt mal hier :)
Falls das doch noch jemand liest, danke für die Treue! :P




Zoe

Montag, 1. April 2013

Tom Beck Konzert :)

So Leute,
Ich war ja auf nem Konzert von meinem Tommi-boy hahah ♥ 
Also hier mal ein paar Fotos für euch, falls ihr interessiert seid :)
(Ich weiß ja die Annenatte hat sie schon sehnlichst erwartet.. ;) )



Haha, wie man sieht hab ich besser mitgesungen, als darauf zu achten gute Fotos zu machen, aber egal ;)

Kuss, Zoe :*






Donnerstag, 14. März 2013

Lockenstab | HerStyler

Heyo,
Ich hab euch ja bereits bescheid gesagt, dass ich euch bald einen richtig guten Lockenstab vorstellen werde und tadaaa : hier kommt er ! :D





Das beste an diesem Lockenstab ist, dass er wunderschöne Locken macht in 2 Varianten.
Einmal eher natürlich und einmal lockiger (je nachdem wie man die Haare nimmt).
Er braucht nur 30 Sekunden zum warm werden. Man muss die Haare nur 3 Sekunden um den Lockenstab wickeln --> Fertig! :)
Er arbeitet mit Infrarot und Ion technology ( = Ion technology macht die Haare glänzender und führt dazu, dass sich die Haare nicht mehr so schnell aufladen.)
------>> Infrarot soll die Haare nicht so kaputt machen, wurde mir da gesagt.
Es gibt verschiedene Farben : Lila, Schwarz, Rosa und Pink und die Locken halten wirklich den ganzen Tag, vereinzelt auch noch den 2.Tag. 
Negativ ist eigentlich nur, dass man die Temperatur nicht einstellen kann... Aber er lockt dünne wie dicke Haare. ( Am lebenden Objekt ausprobiert haha :D )
Es ist eine Bedienungsanleitung und ein Handschuh dabei, damit man sich nicht verbrennt :)

Der Lockenstab hat seinen  Preis, hat dafür aber 10 Jahre Garantie!! Yeah :D
Bezahlt habe ich 110 € .. ( Ich habe gespart und mir dann endlich diesen Wunsch erfüllt :D)

Am Anfang hab ich mir schon gedacht, Woah, ganz schon teuer, aber ich bereue es keine Sekunde und bin mega zufrieden damit :D

Hier das Ergebnis:

Die äußere Locke ist eher natürlicher, die bekommt ihr wenn ihr die Haare einfach so um den Lockenstab wickelt wie sie sind....: Also einfach gedreht..(Ich weiß nicht wie ichs beschreiben soll, haha :D)


 Und die Wellen/Locken bekommt ihr wenn ihr die Haare "flach" drumwickelt, dass eine Fläche entsteht.


Kuss, Zoe :*





Teacup Heart Teacup Heart